Connected Machining – Dreh- und Angelpunkt Werkstatt

Connected Machining – Unser Messethema in Hannover

Die Diskussion um eine Digitalisierung der Produktion weckt große Erwartungen und zeigt neue Herausforderungen auf:

  • Wie können Sie eine digitale Vernetzung in Ihrem Unternehmen dazu nutzen, die eigene Fertigung zu analysieren und interne Prozesse zu verbessern?
  • Welche Software- und Hardware-Lösungen sind für Ihre Zwecke geeignet?
  • Wie steht es um die Datensicherheit und den Schutz Ihres eigenen Know-hows?

Wir beantworten diese Fragen mit dem Funktionenpaket Connected Machining live auf der EMO:

  • 20 Maschinen mit TNC-Steuerung auf der Messe sind über Connected Machining mit unserem Stand D48 in Halle 25 verbunden.
  • Außerdem zeigen wir in Halle 25, Stand B60 eine Fertigung, in der von der Konstruktion bis zum auslieferungsfertigen Bauteil alle Arbeitsschritte miteinander vernetzt sind.

Connected Machining stellt den Anwender in der Werkstatt über die Steuerung seiner Fräs- oder Drehmaschine ins Zentrum des digitalen Job-Managements. Die Vernetzung der HEIDENHAIN-Steuerung mit allen produktionsbegleitenden Bereichen im Unternehmen erfolgt ganz individuell.