Connected Machining – Vernetzte Fertigung live auf der EMO

Wie Connected Machining in einer realen Fertigung aussehen kann, zeigt HEIDENHAIN im Rahmen der „industrie 4.0 area“ in Halle 25, Stand B60, mit

  • Werkzeugmaschine
  • TNC 640-Steuerung
  • CAM-System
  • virtueller Werkzeugmaschine
  • Werkzeugvoreinstellung
  • Werkzeugdatenbank

Gezeigt wurde unter anderem das Connected Machining-Paket mit der Software StateMonitor, dem Remote Desktop Manager und HEIDENHAIN DNC.

Resultat ist eine durchgängig digitale, papierlose Fertigung, in der von der Konstruktion bis hin zum auslieferungsfertigen Bauteil allen Gliedern der Prozesskette die notwendigen Daten zur Verfügung stehen, sodass Sie alle Schritte im Prozess optimieren können.   

Live-Impressionen von den Vorführungen und vom Fachvortrag finden Sie auch in unserer Video- und Bildergalerie

Unsere vernetzte Fertigung im Überblick

Der Bericht in der mav

Die Technologiepartner

HEIDENHAINTNC 640-Steuerung und Connected Machining
ZOLLERWerkzeugvoreistellgerät und Werkzeugdatenbank
HEDELIUSBearbeitungszentrum
PIMPELCAM-Programm ESPRIT und CHECKitB4